Achtsamkeit im Alltag: warum und wie?

Wenn Sie zum ersten Mal in Ihrem Leben von Meditation erfahren haben, wurde Ihnen möglicherweise Achtsamkeit oder Achtsamkeit erzählt. Achtsamkeit ist mehr als ein Modetrend unter sogenannten « aufgeklärten » Menschen und Yogis. Aber was ist Achtsamkeit? Wie täglich Achtsamkeit üben und warum ist es notwendig?

Advertisements
Advertisements

Ein stabiler Bewusstseinszustand

Achtsamkeit bedeutet wörtlich, vollständig bewusst zu sein. Aber was Achtsamkeit ist dann ein Zustand stabilen Bewusstseins. Diesen Zustand erreichen wir, wenn wir im Augenblick T vollkommen präsent sind .

Mit anderen Worten, es ist die Tatsache, dass Sie alles, was in der Gegenwart um Sie herum vorgeht, vollständig fühlen. Wir werden uns auf unsere Sinnesorgane verlassen, um diesen Zustand zu erreichen. Wir sorgen dafür, dass alles, was in unserer Umgebung geschieht, im ganzen Bewusstsein wahrgenommen wird, ohne vom Gedankenfluss erfasst zu werden.

Wie kann man Achtsamkeit üben?

Achtsamkeit kann durch Meditation erreicht werden. Es reicht aus, uns zu sammeln, egal wo wir sind, um auf alle unsere Sinnesorgane aufmerksam zu machen. Um Achtsamkeit zu üben, kann man morgens einfach an einem ruhigen Ort sitzen. Wenn wir bequem sitzen, werden wir sicherstellen, dass der hintere Teil des Stuhls, des Bodens oder des Betts berührt wird. Wir müssen uns dieser Verankerung bewusst sein. Dann schätzen wir die Bewegung der Luft, unser Atmen, jedes kleine Geräusch, das wir hören, und alles, was wir sehen. Ziel ist es, seinem Gehirn zu vermitteln, dass alles « hier und jetzt » geschieht.

Sie können diese Übung auch durch Konzentration durchführen Nur in deinem Atem heißt es: Atmen bewusst. Darüber hinaus können Sie bewusst gehen, wenn Sie meditiere lieber beim Gehen.

Warum Achtsamkeit üben?

Achtsamkeit ist eine Übung, die von Vorteil sein kann sowohl für das körperliche als auch für das geistige. Konzentrieren Sie sich auf echte Dinge für 10 Minuten zweimal täglich helfen Ihnen zunächst zu verbessern: Ihr Gehör, Ihre Vision und auch Ihre Fähigkeiten Geschmack. Ja, es ist überraschend! Darüber hinaus konzentrieren Sie sich auf seine Umwelt ist der beste Weg, um den eigenen Reflex zu entwickeln, aber auch:

  • Um depressive und ängstliche Zustände zu heilen ;
  • Besser visualisieren und ein wichtiges Ziel erreichen;
  • Bleiben Sie so lange wie möglich während des Tages ruhig;
  • Selbstbeherrschung erlangen ;
  • Verabschieden Sie sich von der Verschleppung.

Versuchen Sie also, jetzt im vollen Bewusstsein zu meditieren jeden Morgen für 10 Minuten und jeden Abend für 10 Minuten. Du wird gewachsen, gestärkt und aus bestimmten physischen und psychischen Beschwerden geheilt.

Advertisements
Advertisements
Advertisements