Tipps für schnelles Haarwachstum

Haben Sie sich schon einmal die Haare geschnitten und es gleich danach bereut? Im Moment willst du nur dein Haar lang zurück haben und es nicht mehr schneiden. Aber wie können Sie dann Ihr Haar schnell wachsen lassen? Hier sind einige Tipps, die funktionieren und Ihnen helfen können.

Advertisements
Advertisements

Omas Rezepte, die funktionieren

Es ist nicht notwendig, teure Produkte zu kaufen, die Sie die Haut des Gesäßes kosten, um Ihre Haare wachsen zu lassen. Tatsächlich gibt es verschiedene Oma-Rezepte, die Sie auf Ihr Haar auftragen können, darunter Masken oder Pflanzenöle, die Sie selbst herstellen können.

Die Ingwermaske

Ingwer ist ein Lebensmittel, das dafür bekannt ist, die Kopfhaut zu stimulieren und somit das Haarwachstum zu fördern. Um eine Ingwer-Gesichtsmaske herzustellen, müssen Sie also einen Esslöffel Ingwerpulver nehmen und mit zwei Esslöffeln Olivenöl oder Jojobaöl mischen.

Mischen Sie alles, bis Sie einen mehr oder weniger gleichmäßigen und homogenen Teig erhalten. Sobald dies erledigt ist, nehmen Sie die Paste und tragen Sie sie direkt auf Ihre Kopfhaut auf. Sie können es zeilenweise auftragen und gleichzeitig mit den Fingern massieren. Lassen Sie Ihr Haar etwa 30 Minuten einwirken, bevor Sie alles ausspülen. Wiederholen Sie diese Aktion, bevor Sie Ihre Haare waschen, um schnelle Ergebnisse zu erzielen.

Pflanzenöle

Sie können auch Pflanzenöle verwenden, um das Haarwachstum zu fördern. Rizinusöl steht in dieser Hinsicht ganz oben auf der Liste. Rizinusöl ist bekannt für seine Wirksamkeit beim Wachstum von Nägeln, Wimpern und Haaren. Um es richtig zu verwenden, mischen Sie Rizinusöl mit Arganöl oder Olivenöl.

Sobald die Mischung fertig ist, tragen Sie sie direkt auf Ihre Kopfhaut auf und massieren Sie Ihren Kopf damit fünf Minuten lang sanft. Lassen Sie es dann 30 Minuten einwirken, bevor Sie es ausspülen und Ihr Haar shampoonieren. Neben Rizinusöl können Sie auch Hanföl oder Senföl verwenden.

Nehmen Sie gute Gewohnheiten an

Gute Gewohnheiten lassen Ihre Haare auch schnell nachwachsen. Je mehr Sie einen gesunden und ausgewogenen Lebensstil haben, desto gesünder und schneller wachsen Ihre Haare. Aber was sind diese Gewohnheiten, um das Haarwachstum zu fördern?

Bürste deine Haare regelmäßig mit einer guten Bürste

Die Verwendung einer guten Bürste kann viel dazu beitragen, dass Ihr Haar nachwächst. Dies liegt daran, dass Haarbürsten mit Plastikspitzen dazu neigen, die Kopfhaut mehr anzugreifen, als sie zeigen. Wenn die Kopfhaut jedoch geschwächt und das Haar geschädigt ist, wachsen die Haare nicht nach. Bevorzugen Sie also eine weiche, entwirrende Bürste, um Ihr Haar zu bürsten.

Kontrolliere deine Ernährung

Auch die Ernährung spielt eine wichtige Rolle beim Haarwachstum. Daher ist es mehr als wichtig, darauf zu achten. Vor allem protein- und vitaminreiche Lebensmittel sollten Sie bevorzugen, denn gerade diese Nährstoffe fördern das Haarwachstum. Essen Sie dazu mehr fetten Fisch, konsumieren Sie mehr Leinsamenöl und Weizenkeime.

Kissenbezüge durch Seidenkissenbezüge ersetzen

Um das Haarwachstum zu fördern, ist es schließlich auch notwendig, Seidenkissenbezüge zu bevorzugen. Tatsächlich neigt Baumwolle dazu, die gesamte Feuchtigkeit aus dem Haar aufzunehmen und es daher auszutrocknen. Seide hingegen verhindert das Austrocknen der Haare und begrenzt auch die Reibung in der Nacht. Nehmen Sie sich also die Zeit, sich die Kissenbezüge anzusehen, die Sie kaufen, und bevorzugen Sie solche aus hochwertiger Naturseide.


Advertisements
Advertisements