Ein Beispiel für eine Routine zum Abnehmen

Einen schlanken und schlanken Körper zu haben, ist fast jedermanns Traum. Es ist jedoch nicht immer einfach, Fett aus unserem Körper zu entfernen. Vielleicht haben Sie einfach nicht das Richtige getan? Welche Angewohnheit sollten wir also in unseren Alltag integrieren, um Fett zu verlieren? Hier ist ein Beispiel für eine Routine, die Sie jeden Tag durchführen können.

Advertisements
Advertisements

Trinken Sie Wasser, wenn Sie aufwachen

Wir werden nicht müde, es zu wiederholen: Wasser ist Leben. Ungefähr 60 % unseres Körpers besteht aus Wasser. Um gesund und fit zu bleiben, ist es daher wichtig, Wasser zu trinken. Insbesondere das Trinken von Wasser beim Aufwachen beseitigt Giftstoffe, die sich in unserem Körper, genauer gesagt im Verdauungssystem, angesammelt haben.

Es ist zu beachten, dass die Ansammlung von Toxinen nicht nur die Fettbildung beschleunigt, sondern auch deren Ausscheidung verlangsamt. Indem Sie also sofort nach dem Aufwachen Wasser trinken, wachen Sie auf und reinigen Ihr Verdauungssystem, entfernen Giftstoffe, Fette und Säuren, stimulieren aber auch Ihr Gehirn.

Essen Sie morgens Eiweiß

Das Essen von Eiern oder anderen proteinreichen Lebensmitteln am Morgen hilft dabei, deine Kalorienaufnahme im Laufe des Tages zu begrenzen, insbesondere in den nächsten 36 Stunden. Grundsätzlich kann der Verzehr von Protein zum Verlust von Körperfett beitragen. Darüber hinaus hilft es auch, den Stoffwechsel und die Konzentration anzuregen.

Neben Eiern gibt es auch andere Lebensmittel, die eine Proteinquelle sind. Sie können zum Beispiel Käse oder Schinken essen. Denken Sie auch daran, dass es immer besser ist, morgens salzig als süß zu essen. Tatsächlich ist salzig viel gehaltvoller und verhindert, dass Sie sich vor dem Mittagessen hungrig fühlen. Vermeiden Sie kleine Bissen zwischen den Mahlzeiten.

Bleiben Sie tagsüber aktiv.

Ein sitzender Lebensstil ist eines der Übel des Jahrhunderts und lässt Sie schnell an Gewicht zunehmen. Um Fett zu verlieren, müssen Sie also tagsüber aktiv bleiben. Dafür musst du nicht immer ins Fitnessstudio oder laufen gehen. Das Ändern einiger schlechter Gewohnheiten sollte Ihnen bereits helfen, während des Tages aktiv zu bleiben.

Sie können beispielsweise lieber zu Fuß zu den öffentlichen Verkehrsmitteln oder zu Ihrem Fahrzeug gehen. Sie können auch die Treppen hoch und runter gehen, anstatt den Aufzug zu nehmen. Gleichzeitig ist es wichtig, bei der Arbeit so oft wie möglich (alle 30 Minuten oder stündlich) aufzustehen. Zu langes Sitzen kann den Gewichtsverlust blockieren.

Advertisements
Advertisements