Ölbad-Tipps für verschiedene Haartypen

Ob fettiges, trockenes oder krauses Haar, wir alle haben den Wunsch, es zu pflegen und optimal zur Geltung zu bringen. Dafür kann das Ölbad eine effektive und interessante Alternative sein. Für jeden Haartyp gibt es jedoch spezielle Ölbäder. Was sind also wirksame und interessante Ölbäder? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen.

Advertisements
Advertisements

Ölbad für fettiges Haar

Es gibt verschiedene Arten von Öl, die Sie verwenden können, wenn Sie fettiges Haar haben. Unter diesen Ölen ist Haselnuss das bekannteste. Letzteres ist beliebt, weil es hilft, die Produktion von Talg (und damit Fett) zu regulieren. Wenn du trockene Gabeln hast, kann Haselnussöl auch funktionieren, um sie besser mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Darüber hinaus können Sie auch Papayaöl verwenden, da es Feuchtigkeit spendet und auch den Talg reguliert. In der Öffentlichkeit wenig bekannt, ist Papayaöl wirksam, wenn Sie Ihrem Haar mehr Glanz und Geschmeidigkeit verleihen möchten. Schließlich ist auch Traubenkernöl eine interessante Alternative. Tatsächlich nährt es nicht nur den Talg, sondern nährt auch den Schutzfilm der Kopfhaut.

Ölbad für trockenes Haar

Für trockenes Haar ist Shea Olein Öl eine Ölbadlösung. Tatsächlich nährt und repariert es das Haar in der Tiefe. Du kannst aber auch Avocadoöl verwenden. Das reparierende und pflegende Avocadoöl hilft auch bei der Bekämpfung von Haarausfall.

Auf der anderen Seite, wenn Sie Schwierigkeiten haben, die beiden oben genannten Öle zu finden, können Kokosöl und Süßmandelöl einfache Alternativen sein. Sie sind überall zu finden und wirken wie Shea- und Avocado-Oleinöle. In der Tat, diese Öle sind nicht nur pflegend, sondern machen das Haar weich und hydratisieren es tief.

Ölbad für krauses Haar

Schließlich ist Kokosöl für krauses Haar ideal. Reich an Vitamin E und Vitamin K pflegt und schützt Kokosöl die Kopfhaut. Außerdem verleiht es krauses Haar Glanz. Außerdem können Sie Avocadoöl verwenden, um Ihrem Haar mehr Vitalität und Glanz zu verleihen.

Rizinusöl hingegen ist eine Lösung, wenn Sie brüchiges oder stumpfes Haar haben. Pflegen Sie Ihr Haar in der Tiefe und sorgen Sie gleichzeitig für sein Wachstum. Schließlich ist Senföl ideal zur Bekämpfung von Haarausfall und Schuppen. Außerdem hilft es, die Durchblutung anzuregen.

Advertisements
Advertisements