Welche Kriterien sollten Sie vor dem Kauf eines Staubsaugers beachten?

Den richtigen Staubsauger zu finden, um Ihr Zuhause sauber zu halten, ist nicht immer einfach. Um sicherzustellen, dass Sie den richtigen Staubsauger auswählen, müssen Sie einige wichtige Punkte berücksichtigen. Wie finden wir also den richtigen Staubsauger für unser Zuhause? Hier sind alle Kriterien, die Sie beachten müssen, wenn Sie einen Staubsauger kaufen möchten.

Advertisements
Advertisements

Die Art der Oberfläche und die betreffende Oberfläche.

Eines der ersten Kriterien, die Sie unbedingt berücksichtigen müssen, ist die Art der Oberfläche, die in Ihrem Zuhause vorhanden ist. Je nach Art der zu saugenden Oberfläche gibt es verschiedene Arten von Staubsaugern: Fliesen, Teppich, Teppich, Parkett, Hartboden usw. Damit Ihr zukünftiger Staubsauger seine volle Wirkung entfalten kann, müssen Sie zunächst denjenigen auswählen, der am besten zu seiner Oberfläche passt. Darüber hinaus sollten Sie auch die Quadratmeterzahl Ihres Hauses berücksichtigen. Wenn Sie ein ausreichend großes Zuhause haben, möchten Sie vielleicht einen kabelgebundenen Staubsauger mit Beutel verwenden. Ansonsten sollte ein Stabstaubsauger oder ein Saugroboter genügen.

Effizienz und Leistung

Darüber hinaus sind auch die Effizienz und Leistung des jeweiligen Staubsaugers sehr wichtig. Tatsächlich ist der Staubsauger umso effizienter, je höher die Leistung des Staubsaugers ist. Derzeit ist die Leistung von Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt. Beachten Sie, dass Sie nicht den stärksten Staubsauger wählen müssen. Tatsächlich hängt alles von der Art des Bodens ab, den Sie zu Hause haben, sowie von der zu reinigenden Oberfläche. Hinsichtlich der Filterqualität ist es immer ideal, sich für die Filterqualität A zu entscheiden. Dann können Sie den Wirkungsgrad entsprechend der Struktur Ihres Innenraums anpassen.

Die Manövrierfähigkeit des Staubsaugers.

Auch die Manövrierfähigkeit des Staubsaugers ist ein sehr wichtiger Punkt, denn so fühlen Sie sich bei der Verwendung wohl. Je flexibler und wendiger Ihr Staubsauger ist, desto angenehmer ist er in der Handhabung. Berücksichtigen Sie dabei die Länge des Kabels, die Flexibilität des Schlauches, aber auch die Größe der Räder sowie das Gewicht des jeweiligen Gerätes. Bei einem Kanistersauger zum Beispiel ist er umso leichter zu ziehen, je leichter er ist. Beim Stabstaubsauger kann die Option mit schwenkbarem Kopf sehr hilfreich sein, um die Ecken und Kanten in einem Raum zu reinigen.

Der Geräuschpegel des Staubsaugers.

Die meisten Leute berücksichtigen nicht immer den Geräuschpegel des Staubsaugers. Erst nach dem Kauf des Staubsaugers beschweren sie sich über die Geräusche, die der Staubsauger verursacht. Dieses Kriterium trägt aber auch zum Bedienkomfort bei. Der Schallpegel wird in Dezibel (dB) gemessen. Ab 80 dB kann der Staubsauger eine Lärmbelästigung darstellen. Einige Staubsauger bieten Schallpegel zwischen 70 und 75 dB. Um den Geräuschpegel eines Staubsaugers zu bestimmen, müssen Sie lediglich dessen Energieetikett lesen. Diese Erwähnung muss dort sichtbar sein.


Advertisements