Wie heizt man ein komplett weißes Wohnzimmer?

Die meisten Leute wählen Weiß, um ein Wohnzimmer zu streichen. Wenn diese Farbe den Raum heller und zensierter macht und ihm gleichzeitig einen neutralen Ton verleiht, müssen Sie ihn dennoch mit Dekorationen aufwärmen, um nicht in „fade“ zu verfallen. Wie wärmt und dekoriert man also ein ganz in Weiß gehaltenes Wohnzimmer? Hier sind einige Tipps, die Sie verwenden können.

Advertisements
Advertisements

Streichen Sie Ihre Türen

Um Ihrem Interieur eine wärmere Note zu verleihen, ist es am schnellsten und effizientesten, Ihre Türen zu streichen. Es ist eine großartige Alternative, wenn Sie Ihre Wände nicht neu streichen oder Tapeten verwenden möchten. Um das Wohnzimmer zu wärmen, können Sie: die Tür und ihren Rahmen in der gleichen Farbe streichen oder sie in zwei verschiedenen Farben streichen.

Anthrazitgrau ist dabei eine elegante, schlichte und zeitlose Farbe. Sie können sowohl die Tür als auch den Rahmen mit dieser Farbe bemalen, um Ihrem Interieur einen modernen Stil zu verleihen. Darüber hinaus lässt sich Anthrazit an jede Art von Dekoration anpassen. Wenn Sie hingegen einen auffallenden Stil wünschen, wählen Sie eine geschlossene Türfarbe (königsblau, gelb oder was auch immer) und einen schwarzen Türrahmen.

Antike Möbel und Möbel neu dekorieren.

Eine andere Dekorationsidee, um ein komplett weißes Wohnzimmer zu erwärmen, besteht darin, die Möbel auf andere Weise zu sehen. Wenn Sie Ihre alten Möbel neu streichen, müssen Sie sie renovieren und der Wiederherstellung Priorität einräumen. Wenn Sie einen alten Schrank, eine Kommode, einen Tisch, einen Hocker, eine Konsole oder andere Möbel in Ihrem Lagerraum haben, streichen Sie sie neu, um sie zum Leben zu erwecken. Wählen Sie helle Farben, die zu dem Stil passen, den Sie übernehmen möchten.

Bei anderen Möbeln, die Sie nicht reparieren möchten, können Sie kleine Dekorationen verwenden, um den Raum zu erwärmen. Auf Ihren Sideboards und Regalen können Sie beispielsweise kleine Bilderrahmen, Bücher, Lampen oder auch Vasen platzieren. Um eine warme Atmosphäre zu schaffen und gleichzeitig die Helligkeit des Raumes zu gewährleisten, können auf einigen Möbeln auch Spiegel angebracht werden.

Fügen Sie einen ethnischen Touch mit Holz, Korbweide und Rattan hinzu

Um ein komplett weißes Wohnzimmer noch wärmer zu machen, können wir ganz klar auf Holz, Korbgeflecht und Rattan setzen. Diese natürlichen Materialien nehmen heute immer mehr Platz in unseren Innenräumen ein. Wenn Sie sie in ein Wohnzimmer integrieren, verleiht sie dem Raum eine warme und einladende Luft. Dabei können Sie sich für niedrige Holztische, einen Rattansessel oder auch kleine Weidenkörbe oder Vasen entscheiden.

Vor allem Holz und Weiß sind eine hervorragende zeitlose Kombination. Die Kombination dieser Farbe und dieses natürlichen Materials entspricht einem skandinavischen Stil, aber nicht nur. Diese Mischung kann an jede Art von Dekoration angepasst werden. Sie können beispielsweise einen TV-Schrank aus Holz in Ihr weißes Wohnzimmer einbetten. Oder graben Sie sogar eine Holznische wie ein kleines Bücherregal in die Wand. Kurzum, alle Mittel sind gut, um ein komplett weißes Wohnzimmer zu heizen.


Advertisements
Advertisements