Alles, was Sie über den Rock-Trend wissen müssen

Wenn wir Rock sagen, meinen wir sofort diese Musik, die durch einen sehr ausgeprägten Rhythmus gekennzeichnet ist, aber es ist viel mehr als das. Musikstil, Kleidungsstil, Einstellung … Seit den 1960er Jahren hat sich Rock erheblich weiterentwickelt, um sich als wahre Philosophie zu etablieren, als Lebensideal, das Menschen auf der Suche nach Unterschieden wie Festhalten, Identität oder einfach Einzigartigkeit suchen. Piercings, Tätowierungen, übermäßiges Make-up, Lederbekleidung.

Advertisements
Advertisements

Rock hat sich heute von einem rebellischen Stil zu einem Stil entwickelt, den jeder annehmen kann. Rock schüttelt die Codes von „was sein sollte“ und ist heute ein wahrer Trend. Bekannt und anerkannt von den größten Stylisten, ist er oft der Headliner großer Modenschauen. Einige Prominente erscheinen sogar auf dem berühmten „Roten Teppich“ mit Rocks-Looks oder zögern nicht, ihre Abendkleider mit Rock-Accessoires wie Metallringen, Nietenschuhen oder allem zu dekorieren. einfach diese atypischen Haarschnitte übernehmen, die die Besonderheit der Anhänger dieses Trends sind.

Rock ist zunehmend in der Mode verankert, so dass er fast das kleine Ding verloren hat, das ihn auszeichnet. Unabhängig davon stechen Rockfans immer auf der Straße hervor. Von Haarschnitten bis zu Accessoires wissen sie, wie man die Teile kombiniert, um die rebellische Seite hervorzuheben, die sie auszeichnet.

Ich-Haarschnitt

Lang, kurz, Ebenholzschwarz, Platinblond, Blutrot oder Bunt, der wahre Rocker ist nicht schüchtern. Er wagt es, denn genau das ist der Unterschied, den er sucht. Er möchte sich von anderen unterscheiden, und dieser Unterschied geht auch durch seine Frisur. Männer oder Frauen, es gibt Schnitte, die jedem passen.

Wenn Sie eine Frau mit kurzen Haaren sind, werden Sie auf jeden Fall vom Boyish-Schnitt in Versuchung geführt. Dies ist der aktuelle Trend. Die Ältesten haben es bereits adoptiert, warum nicht Sie? Das geht ganz einfach: Schneiden Sie die Haare an den Seiten kürzer und vorne mit Fransen. Dieser Schnitt verleiht Ihnen sofort einen felsigeren Look. Sie können sich auch für die wilde Mähne entscheiden, wenn Sie lange oder schulterlange Haare haben.

Männer, fühlen Sie sich nicht ausgeschlossen. Es gibt auch Schnitte für Sie gemacht. Wilde Mähne wird jedem passen Es ist auch gut, wenn Sie schulterlanges Haar haben. Sie können sie zurückkreuzen Wenn Sie lange Haare haben: Rock ist garantiert. Oder alleine, Entscheide dich für den Soft Rocker oder den Hypster. Es ist das gleiche Prinzip wie das Infantil bei Frauen. Und um alles zu vervollständigen, lassen Sie sich wachsen Bart, für einen Vollbart oder um das Kinn unbedeckt zu lassen. Es hängt von dir ab Uhr.

II- Kleidung

Wir wissen bereits, dass Rock alles Unkonventionelle integriert. Kleidung ist daher keine Ausnahme. Es gibt Geschäfte mit vielen Rocks-Artikeln.

Es ist für jeden etwas dabei: schwarzer Lederrock oder -hose, Totenkopfoberteil, schwarzes kurzes Kleid, verblichene Hose, Lederjacke oder -jacke und schließlich Nietenschuhe, hohe Schuhe (offensichtlich schwarz) oder ein Paar Cowboystiefel. Es liegt an Ihnen, die Kleidung zuzuordnen, mit der Sie sich wohl fühlen möchten.

III- Zubehör

Die Schöpfer konkurrieren in der Fantasie, um eine breite und vielfältige Auswahl an Accessoires anzubieten: Ohrringe, Piercings, Nagelstühle, Gothic-Gürtel, Metallarmbänder, Schädelring, Rucksack mit Nieten, Gothic-Tasche … Jeden Tag werden Accessoires kreiert, um diesen Rock-Trend zu erweitern wächst immer mehr.

Wir können diesen Artikel nicht schließen ganz zu schweigen von Make-up. Du willst wie ein echter Rocker aussehen das rauchige Auge oder das rauchige Auge auf Französisch. Es ist eine Technik, die von verwendet wird Maskenbildner, die darin bestehen, die Augen mit Schwarztönen hervorzuheben.

Wie gesagt, ist es nicht Rocker, der will, aber kann. Wagen Sie es also zu wagen und vor allem zu wagen Unterschied.

Advertisements
Advertisements