Babyzebra ertrinkt fast, die Reaktion der Mutter verschlägt einem die Sprache

Ein Kind zur Welt zu bringen ist einer der schwierigsten und schönsten Momente im Leben. Dies gilt sowohl für Menschen, als auch für die Tierwelt.

Babys sind, unabhängig von ihrer Form und Größe, einfach entzückend. Der einzige Unterschied zwischen Mensch und Tier besteht darin, dass Tierbabys zu mehr Dingen fähig und nach der Geburt unabhängiger sind. Landtiere wie Zebras oder Giraffen können wenige Minuten der Geburt aufrecht stehen. Meerestiere wie Schildkröten und Fische können sofort nach dem Schlüpfen schwimmen und sich orientieren.

Aber Tierbabys sind auch dafür bekannt, ungeschickt und unsicher zu sein. Es braucht Zeit, um die Kunst des Gehens, Schwimmens und Laufens zu perfektionieren. Obwohl sie fast sofort lernen, wie diese Dinge funktionieren, sind sie sich der Gefahren nicht bewusst, die vor ihnen liegen können.

Ein Babyzebra musste dies auf die harte Tour lernen.

Advertisements
Advertisements
Advertisements
Advertisements