Sich gut fühlen: Wie verändert die virtuelle Realität die Fitness?

Die Vorteile von körperlicher Bewegung für das körperliche und geistige Wohlbefinden sind unbestritten. So gehen jeden Tag mehrere Millionen Männer und Frauen ins Fitnessstudio. Nach einigen Monaten intensiven Trainings geben die meisten von ihnen jedoch ihre regelmäßige Bewegung auf. Tatsächlich langweilt sich ein Athlet, selbst der motivierteste. Gewichte heben und auf einer Matte laufen sind furchtbar langweilige Aktivitäten. Vielleicht wird die virtuelle Realität in den nächsten Jahren eine Lösung für dieses Problem bieten. Diese Technologie wird es bald ermöglichen, eine sportliche Aktivität im Herzen einer verzauberten Stadt auszuüben oder Muskeln aufzubauen, indem man wie ein Vogel fliegt. Entdecken Sie, wie Virtual-Reality-Sport die Fitness verändert.

Advertisements
Advertisements

Sport in der virtuellen Realität: Wie verändert die virtuelle Realität den Sport?

In den letzten Jahren einige interessante Ideen Sie wurden im Bereich Sport in virtueller Realität ausgestrahlt. In der Tat virtuelle Realität es entwickelt sich ständig weiter und im Laufe der Zeit ergeben sich neue Möglichkeiten. Von Bessere Grafiken fördern realistischere Erlebnisse und Das allmähliche Verschwinden der Schaltkreise wird mehr Freiheit geben Bewegung zu Benutzern.

Derzeit gibt es bereits einige mehr oder weniger vereinfachte Virtual-Reality-Videospiele, mit denen Benutzer Sport treiben und dabei Spaß haben können. Dazu gehört Selfie Tennis, das auf dem HTC Vive erhältlich ist. Mit anspruchsvolleren Geräten können Sie auch Muskeln in der virtuellen Realität aufbauen. So bietet Cooler Master ein Fallschirmsprung-Abenteuer, Holodia startet ein Rudergerät, das mit der virtuellen Realität verbunden ist, und Icaros bietet an, alle Körperteile durch Fliegen in einer virtuellen Umgebung zu stimulieren. Diese teuren Systeme sind bereits auf dem Markt und wurden bereits von renommierten Sporthallen eingesetzt.

Eine weitere sehr interessante Initiative ist die VirZoom-Plattform, die mit HTC Vive, Oculus Rift und PlayStation VR kompatibel ist. Diese Plattform ermöglicht es dem Benutzer, ein Heimfahrrad zu treten, während er sich in einem Rennwagen, auf einem echten Fahrrad oder auf dem Rücken eines Drachen sieht. Fitbit gab eine Partnerschaft mit VirZoom bekannt. Dank der angeschlossenen Armbänder des Herstellers ist es jetzt möglich, die Zeit, die zurückgelegte Strecke, den Kalorienverbrauch und die Herzfrequenz des Benutzers des Rennrads zu messen.

Eine neue Revolution

Im Jahr 2017 gab eine übergewichtige Person bekannt, dass sie in 5 Monaten beim Spielen von Soundboxing, seinem Lieblingsspiel der virtuellen Realität, 22 Pfund abgenommen hatte. Dieses Testimonial zeigt das Potenzial des Virtual-Reality-Sports und seine Fähigkeit, die Art und Weise, wie wir Sport treiben, zu verändern.

In den letzten Jahren haben viele Unternehmen und andere Startups Anwendungen und Zubehör entwickelt, um Sport in der virtuellen Realität zu betreiben. Der vielversprechende RV-Fitnessmarkt scheint jedoch zurückgeblieben zu sein.

Die Gründe liegen auf der Hand. Niemand wünscht Schwitzen auf einem Laufband mit einem Virtual-Reality-Headset Vorderseite. Zusätzlich zu Hardware-Einschränkungen, die es jedoch schwierig machen Wachstum in der virtuellen Realität gibt es andere Hindernisse zu berücksichtigen.

Advertisements
Advertisements