Gartengestaltung: Gartengrenzen übernehmen

Die Grenze ist ein sehr beliebtes Accessoire für die Gestaltung eines Gartens. Es gibt ihm ein raffiniertes und ästhetisches Finish. Aufgrund der Materialvielfalt haben Sie vielfältige Möglichkeiten. Wie benutzt man die Grenzen? Und welches Material soll verwendet werden? Wir geben Ihnen unsere Tipps in diesem Artikel.

Advertisements
Advertisements

Wie installiere ich die Gartengrenze?

Eine Gartengrenze kann in zwei Formen installiert werden: entweder als Trennung mit einem nicht bewachsenen Streifen oder als Abgrenzung in Form einer Barriere.

Zur Trennung muss das verwendete Material flach gelegt werden. Dies ermöglicht es, einen nicht bewachsenen Raum auf dem Rasen zu schaffen. Die Breite davon Der Abstand liegt zwischen 10 und 20 cm. Und es ermöglicht Ihnen zu beenden in einem gewissen Komfort. Sie sollten es nicht verwenden, wenn die Konturen sind gewunden für besseres Rendern.

Die Abgrenzung besteht darin, eine Barriere mit nahezu gleicher Größe (mit 5 cm mehr) zu installieren. In diesem Fall ist der Ermessensspielraum total, da wir die Barriere nicht sehen. Auf der anderen Seite können Sie sich für eine höhere Barriere von ca. 50 cm entscheiden. In diesem Fall handelt es sich um ein sehr sichtbares dekoratives Element.

Welches Material wird verwendet?

Was die Gartengrenze auszeichnet, ist ihre Leichtigkeit Installation. Sie müssen es nur 5 cm in den Boden vergraben und fertig. Hierfür stehen verschiedene Materialien zur Verfügung. Wir können Grenzen finden Bambus, Baumstämme, Gummi oder getönter Kunststoff. Außerdem sie in der Regel weniger kosten. Beachten Sie, dass diese Materialien leicht zu entfernen sind wenn ein Maulwurf an Ihrem Garten vorbeiging.

Wenn Sie aromatische Kräuter in Ihrem Garten haben, können Sie sich für Module in Hasel- oder Kastanienplessis entscheiden. Sobald Sie sie gepflanzt haben, halten sie ungefähr sieben Jahre.

Wenn Sie einen großen Garten haben, Die Investition wird auch ziemlich hoch sein. Ihre Grenzen können in diesem Fall in Eisen oder Holz. Seit dem 19. Jahrhundert großflächige Gärten Verwenden Sie diese Art von Rand. Die Eisenmodelle sind aber ziemlich schwer kann gut hundert Jahre dauern. Im Gegensatz dazu Holzmodelle dauern durchschnittlich fünfzehn Jahre und sind für Trennungen geeignet Gerade.

Grenzen finden auf dem Flohmarkt

Traditionelle Abgrenzungstechniken umfassen die Verwendung von wiedergewonnenen Ziegeln und Fliesen. Der Vorteil ist, dass Sie beide in einer flachen Position oder in einer aufrechten Position verwenden können. Wenn Sie es in einem Supermarkt verwenden möchten, müssen Sie sich entsprechend vorbereiten, da der Preis auf Gebrauchtmärkten recht hoch ist.

Wählen Sie moderne Bordüren mit Ornamenten

Traditionelle Bordüren sind sehr dekorativ, aber ihre Die Kosten sind etwas hoch. Dank zeitgemäßer Methoden können Sie Profitieren Sie von wirklich erschwinglichen Kosten. Schmiedeeisen weicht Bögen, niedrige Gitter oder sogar Flechten. Handwerker bieten auch Modelle mit geschmolzenem Eisen zu einem höheren Preis. Diese Modelle sind dekorativ für viele Aspekte des Gartens.

Advertisements